MEDICOR

Medicor setzt weitere Akzente am österreichischen Markt

Medicor und Samsung vereinbaren Zusammenarbeit in der Medizintechnik

Samsung Electronics Co. Ltd, Weltmarktführer im Bereich Telekommunikation, Digitale Medien und Konvergenz-Technologien und die in Wien ansässige Medicor GmbH, der Vertriebsspezialist für hochwertige medizinische Produkte, gehen eine strategisch langfristig angelegte Partnerschaft ein. Am Rande des weltgrößten Radiologie-Kongresses, dem RSNA in Chicago, wurde die Kooperation zwischen den beiden Vertragspartnern offiziell vereinbart. Medicor stärkt dabei den Vertrieb für den Global Player im deutschsprachigen Raum in Europa, ein Schwerpunktland bildet Österreich.

DI Winfried Backes: „Die Partnerschaft mit Samsung ist auch die Bestätigung der Anerkennung unserer geleisteten Arbeit im Vertrieb, Service und Marketing bei der Einführung von innovativen Produkten mit ergänzenden Dienstleistungen. Wir sind seit 2009 in Austria aktiv und haben es in dieser kurzer Zeit geschafft unser Unternehmen am österreichischen Markt an zweiter Stelle im Bereich Womens Healthcare zu positionieren.“

Umfangreiche Produktpalette mit besonderen Serviceleistungen

Das Leistungsspektrum der Firma Medicor umfasst alle Bereiche der interventionellen und diagnostischen Radiologie und Neuroradiologie. Dabei bildet die Produktpalette in der Mammadiagnostik und -intervention einen Schwerpunkt in der Ausrichtung des Unternehmens. Vor allen Dingen durch die Generalvertretung des renommierten amerikanischen Medizintechnikunternehmens Hologic ist Medicor in der Lage, alle Segmente von der Prävention bis hin zur Therapie des Brustkrebses zu bedienen. Neben dem vielfältigen Produktspektrum rund um das Thema Mammadiagnostik bietet Medicor ein umfangreiches Angebot an zusätzlichen ergänzenden Produkten und Dienstleistungen im Bereich der Medizintechnik.

Gemeinsam auf Wachstumskurs

DI Heinz Gerhards: „Durch die Zielsetzung von Samsung Electronics mit seinen weltweit rund 220.000 Mitarbeitern nun auch verstärkt erfolgreich im Healthcare Business zu agieren fällt strategischen Partnern wie Medicor mit seinem flächendeckenden Vertriebs- und Servicenetz, medizinischen Produkten und besonderen Serviceleistungen daher im deutschsprachigen Raum in Europa eine besondere Bedeutung zu. Aufgrund unserer fachlichen Expertise und hervorragenden Marktkenntnissen sind wir für Samsung ein idealer Partner, der dazu beiträgt, die Expansion voranzutreiben und neue Wachstumsziele im Geschäftsfeld der Medizintechnik zu erreichen.“

Medicor Geschäftsführer DI Heinz Gerhards weiter: „Wir wissen es zu schätzen, einen so starken Partner an unserer Seite zu haben. Speziell durch die Kooperation mit Samsung wollen wir auch in anderen Geschäftsfeldern wie Digitale Radiographie und Schnittbilddiagnostik wachsen.“

Innovative Produkte für den österreichischen Markt

Samsung seinerseits kreiert neue Produktinnovationen und hat erstmals auf der KIMES 2012 (Korea International Medical und Hospital Show) der Weltöffentlichkeit den XGEO GC80, ein digitales Direkt-Radiographie-System präsentiert, geeignet für mittlere und große Krankenhäuser.

DI Heinz Gerhards:„Mit innovativen Produkten wie dem XGEO GC80 werden wir uns auch in Österreich weiter etablieren. Gerade hat die renommierte Radiologie Amstetten von Dr. Stadlbauer & Partner den ersten seiner Art für den österreichischen Markt erworben. Zudem haben wir am Rande des RSNA mit weiteren Interessenten Erfolg versprechende Gespräche geführt, so dass wir kurzfristig weitere Abschlüsse erzielen werden. Die Einführung der XGEO-Serie ist nur der Auftakt von mehreren Modalitäten im High-End-Bereich, weitere werden in den nächsten Monaten und Jahren folgen.“

Erweiterung der Aktivtäten in den einzelnen Geschäftsfeldern

DI Heinz Gerhards zeigt sich auch für die Entwicklung in den anderen Geschäftsfeldern sehr zuversichtlich: „Durch die aktuelle Einführung des Mammographie-Screenings in Österreich erhoffen wir uns einen zusätzlichen, kontinuierlichen Wachstumsschub. Denn im Bereich der digitalen Mammographie und der nationalen Screening-Programme sind wir in Deutschland und der Schweiz mit unseren langjährigen Partnern schon Marktführer und decken optimal die Anforderungen und Bedürfnisse des Marktes ab. Diese Position streben wir nun auch in Österreich an. Medicor wird weiter Akzente setzen.“


DI Winfried Backes und DI Heinz Gerhards, Geschäftsführer der MMS Medicor Medical Supplies GmbH und Juil Kim, Samsung Electronics Marketing Director, Health & Medical Equipment bei der Vertragsunterzeichnung auf dem RSNA in Chicago

| www.medicor.at |