MENGES

Ultrasonometer zur Knochenmessung - Achilles Express™

Das Achilles Express™ Ultrasonometer bietet eine kompakte, kosteneffektive Lösung für die Beurteilung des osteoporotischen Frakturrisikos. Es verfügt über eine niedrige Messfehlerquote und eignet sich somit zur Überwachung von Knochenveränderungen, wie beispielsweise solche, die mit einer fortschreitenden Krankheit oder der Reaktion auf eine Therapie verbunden sind.

Das System misst die sonographischen Eigenschaften der Ferse, die im Gegensatz zum Unterarm bzw. zur Hand lasttragend und stark trabekulär aufgebaut ist. Das System zeigt die Risiken einer osteoporotischen Fraktur an, ähnlich wie bei der Dual-Energie-Röntgen-Absorptiometrie (DEXA) für Hüfte und Wirbelsäule. Achilles Express™ hat sich bei der Feststellung von Frakturrisiken für die Risikogruppe Frauen im Alter zwischen 45-75 Jahren sowie auch für ältere Frauen bewährt.

Problemlose Anwendung und Interpretation
Der einminütige Ultraschalltest ist leicht durchzuführen. Sie müssen lediglich den integrierten LCD-Bildschirm einschalten und den leicht nachvollziehbaren Bedienschritten folgen.
Das Ergebnis in Form des STIFFNESS Index wird mit den Referenzwerten junger Erwachsener und alterszugeordneten Referenzdaten verglichen, um einen T- und Z-Wert zu erhalten.

Präzision bei der Überwachung
Achilles Express™ reagiert empfindlich auf Knochenveränderungen, nicht aber auf Artefakte. Ultraschallmessergebnisse werden von Hautkontakt, Temperatur, Ödemen,
Transducer-Stellung und Breite der Ferse beeinflusst. Achilles Express™ verwendet daher stationäre Transducer und hoch entwickelte Konvergenzalgorithmen, um Messfehler auf ein Minimum zu reduzieren. Die Präzision des STIFFNESS Index vom Achilles Express™ beträgt ausgezeichnete 2 % Variation. Ärzte sind dadurch in der Lage durch Knochenmasseverlust hervorgerufene kleine Änderungen und das Ansprechen auf eine Therapie zu kontrollieren.

Transport
Das leichte (10 kg) und robuste Achilles Express™ Gerät kann mit seinem eingebauten Handgriff einfach zwischen verschiedenen Räumen hin- und hertransportiert werden.

Achilles Express™ eignet sich hervorragend für die Praxen viel beschäftigter Ärzte. Das System besitzt einen internen Mikrocomputer, in dem die Ergebnisse von bis zu 100 Patientenuntersuchungen gespeichert werden können, sowie einen eingebauten Drucker für die Ergebnisdokumentation. Durch sein kompaktes Design nimmt es weniger als 0,2 Quadratmeter Fläche ein. Es kann, wenn es sich nicht in Benutzung befindet, unter einem Tisch oder einer Zimmerecke abgestellt werden.





Menges Medizintechnik GmbH, www.memed.at, e-mail: office@memed.at