Warning: Illegal string offset 'db_cache_enabled' in /home/html/oerg.at/public_html/news/backend/external/phplib/local.php on line 108

Warning: Illegal string offset 'db_cache_name' in /home/html/oerg.at/public_html/news/backend/external/phplib/local.php on line 109

Warning: Illegal string offset 'db_cache_groups' in /home/html/oerg.at/public_html/news/backend/external/phplib/local.php on line 111

Warning: Illegal string offset 'db_cache_items' in /home/html/oerg.at/public_html/news/backend/external/phplib/local.php on line 112

Warning: Illegal string offset 'db_cache_enabled' in /home/html/oerg.at/public_html/news/backend/external/phplib/local.php on line 108

Warning: Illegal string offset 'db_cache_name' in /home/html/oerg.at/public_html/news/backend/external/phplib/local.php on line 109

Warning: Illegal string offset 'db_cache_groups' in /home/html/oerg.at/public_html/news/backend/external/phplib/local.php on line 111

Warning: Illegal string offset 'db_cache_items' in /home/html/oerg.at/public_html/news/backend/external/phplib/local.php on line 112

Warning: Illegal string offset 'db_cache_enabled' in /home/html/oerg.at/public_html/news/backend/external/phplib/local.php on line 108

Warning: Illegal string offset 'db_cache_name' in /home/html/oerg.at/public_html/news/backend/external/phplib/local.php on line 109

Warning: Illegal string offset 'db_cache_groups' in /home/html/oerg.at/public_html/news/backend/external/phplib/local.php on line 111

Warning: Illegal string offset 'db_cache_items' in /home/html/oerg.at/public_html/news/backend/external/phplib/local.php on line 112

Warning: Illegal string offset 'db_cache_enabled' in /home/html/oerg.at/public_html/news/backend/external/phplib/local.php on line 108

Warning: Illegal string offset 'db_cache_name' in /home/html/oerg.at/public_html/news/backend/external/phplib/local.php on line 109

Warning: Illegal string offset 'db_cache_groups' in /home/html/oerg.at/public_html/news/backend/external/phplib/local.php on line 111

Warning: Illegal string offset 'db_cache_items' in /home/html/oerg.at/public_html/news/backend/external/phplib/local.php on line 112
OERG News

AGFA
Studien bestätigen: DX-S von Agfa HealthCare erhöht die Bildqualität bei geringerer Strahlendosis in der Pädiatrie

Dem Unternehmen Agfa HealthCare, ein führender Anbieter IT-gestützter klinischer Workflow- und diagnostischer Imaging-Systeme, bestätigten nun zwei unabhängige Studien, dass das bahnbrechende offline Detektorsystem DX-S in der Pädiatrie diagnostische Bilder höchster Qualität bei deutlich reduzierter Strahlendosis für die kleinen Patienten erzeugt.

Eine Studie des Universitätsklinikums Gießen und Marburg (UKGM) hat die Dosis-und Qualitätsleistung des DX-S von Agfa HealthCare evaluiert und mit der eines Film-/Foliensystems der 400-er Klasse verglichen. Die Studie umfasste 200 Thorax-Aufnahmen von Kindern.
Eine zweite Studie – angefertigt von der Friedrich Schiller Universität Jena – untersuchte das Potential zur Dosisreduktion bei größeren Kinder und Jugendlichen unter Nutzung eines Thoraxphantoms.

Dosisreduktion um bis zu 50% ohne Qualitätsbeeinträchtigung

Die Ergebnisse wurden durch fünf Gutachter beurteilt. Beide Studien kommen zu dem Schluss, dass sich mit dem DX-S von Agfa HealthCare die Dosis für Aufnahmen in der Pädiatrie um bis zu 50% reduzieren lässt, ohne dass die diagnostische Qualität beeinträchtigt wird. „Diese Ergebnisse sind äußerst interessant für uns“, erläutert Iskandar Accaoui, Global Head, Digital Radiography Business Unit, Agfa HealthCare. „Uns war immer bewusst, dass es mit unserem DX-S System möglich ist, die Strahlendosis deutlich zu reduzieren, was insbesondere in der Pädiatrie ein wichtiger Faktor ist. Diese Studien verstärken das Bestreben unserer Forscherteams, nicht nur technologisch innovative Lösungen für die digitale Radiographie, sondern auch Lösungen mit klaren Vorzügen für die Patienten zu entwickeln.“

Einzigartige Kombination aus Bildqualität, Geschwindigkeit und Flexibilität
Das hochentwickelte DX-S von Agfa HealthCare ist ein wegweisendes System, das eine neue Dimension in der digitalen Radiographie einläutet. Es vereint die nadelkristallbasierte Detektortechnologie DirectriX™, die eine erhöhte Bildqualität und das Potential zur Dosisreduzierung für Patienten bietet, und die ScanHead™-Technologie zur Verringerung der Auslesezeiten. Das System schließt die Lücke im gegenwärtigen Angebot digitaler Radiographielösungen, indem sie eine einzigartige Kombination aus Bildqualität, Geschwindigkeit und Flexibilität bietet, die über traditionelle CR-Lösungen hinausgeht. Sie kommt in Umgebungen zum Einsatz, in denen Patientenkomfort, Geschwindigkeit der Untersuchung und Flexibilität bei der Bildgebung von allergrößter Bedeutung sind, etwa Intensiv-und Traumastationen, der Pädiatrie, Neonatologie und der allgemeinen Radiologie. Das DX-S ist dort eine herausragende Alternative zur DR (Direktradiographie). Sie bietet genau die Flexibilität und die wirtschaftlichen Vorteile von CR – mit der Qualität der DR.

Detaillierte Informationen zu dieser Studie finden Sie unter: J.-P. Heyne, H.-J. Mentzel, R. Neumann, E. Lopatta, U. Zimmermann, WA Kaiser, Phantomuntersuchung zur Strahlendosisreduktion mittels neuer, auf Nadelstruktur basierender Speicherfolienradiografie und Zusatzfilterung in der Thoraxradiografie bei Jugendlichen und größeren Kindern.

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Studie Universitätsklinikum Gießen und Marburg

Optimale Lösungen für dezentrale Radiologie

Kontakt:
Agfa HealthCare,
Nina Strasser,
Diefenbachgasse 35, 1150 Wien
nina.strasser@agfa.com