Warning: Illegal string offset 'db_cache_enabled' in /home/html/oerg.at/public_html/news/backend/external/phplib/local.php on line 108

Warning: Illegal string offset 'db_cache_name' in /home/html/oerg.at/public_html/news/backend/external/phplib/local.php on line 109

Warning: Illegal string offset 'db_cache_groups' in /home/html/oerg.at/public_html/news/backend/external/phplib/local.php on line 111

Warning: Illegal string offset 'db_cache_items' in /home/html/oerg.at/public_html/news/backend/external/phplib/local.php on line 112

Warning: Illegal string offset 'db_cache_enabled' in /home/html/oerg.at/public_html/news/backend/external/phplib/local.php on line 108

Warning: Illegal string offset 'db_cache_name' in /home/html/oerg.at/public_html/news/backend/external/phplib/local.php on line 109

Warning: Illegal string offset 'db_cache_groups' in /home/html/oerg.at/public_html/news/backend/external/phplib/local.php on line 111

Warning: Illegal string offset 'db_cache_items' in /home/html/oerg.at/public_html/news/backend/external/phplib/local.php on line 112

Warning: Illegal string offset 'db_cache_enabled' in /home/html/oerg.at/public_html/news/backend/external/phplib/local.php on line 108

Warning: Illegal string offset 'db_cache_name' in /home/html/oerg.at/public_html/news/backend/external/phplib/local.php on line 109

Warning: Illegal string offset 'db_cache_groups' in /home/html/oerg.at/public_html/news/backend/external/phplib/local.php on line 111

Warning: Illegal string offset 'db_cache_items' in /home/html/oerg.at/public_html/news/backend/external/phplib/local.php on line 112

Warning: Illegal string offset 'db_cache_enabled' in /home/html/oerg.at/public_html/news/backend/external/phplib/local.php on line 108

Warning: Illegal string offset 'db_cache_name' in /home/html/oerg.at/public_html/news/backend/external/phplib/local.php on line 109

Warning: Illegal string offset 'db_cache_groups' in /home/html/oerg.at/public_html/news/backend/external/phplib/local.php on line 111

Warning: Illegal string offset 'db_cache_items' in /home/html/oerg.at/public_html/news/backend/external/phplib/local.php on line 112
OERG News


Phillips
Farbgestaltung für entspanntere und effizientere Untersuchungsabläufe
Neue Wege in der digitalen Mammographie

Philips MammoDiagnost DR mit AmbiSceneTM für mehr Wohlbefinden und Wirtschaftlichkeit

Mit MammoDiagnost DR hat Philips ein digitales Vollfeld-Mammografiesystem entwickelt, das optimale Bildqualität mit einem intuitiven Bediensystem verbindet. Die Beleuchtungsoption AmbiSceneTM kann den gesamten Untersuchungsablauf für die Patientinnen entspannter und für das medizinische Personal effizienter gestalten.

Nervosität, Sorge oder gar Angst – eine Mammografie-Untersuchung ist für die Patientinnen immer mit einer physischen und psychischen Belastung verbunden. Je geringer diese Belastung ist, desto genauer ist das Untersuchungsergebnis und umso kürzer ist die Untersuchungsdauer. Philips schafft mit der innovativen Beleuchtungslösung AmbiSceneTM  eine Umgebung, in der sich die Patientinnen wohler fühlen, entspannter sind und die es dem medizinischen Personal ermöglicht, effektiver zu arbeiten. Sich daraus ergebende verkürzte Untersuchungszeiten erlauben mehr Untersuchungen und erhöhen dadurch die Wirtschaftlichkeit.

Optimale Bildqualität und intuitive Bedienbarkeit
Die Bildverarbeitungssoftware UNIQUE für MammoDiagnost DR sorgt dank der geringen Pixelgröße von 85 µm für höchste Auflösung und ausgezeichnete Bildqualität.
Durch die intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche kann sich das medizinische Personal ganz auf die Patientin konzentrieren. Vorprogrammierte Parameter und individuell anpassbare Voreinstellungen unterstützen den reibungslosen Arbeitsablauf.  Der Selendetektor, ein schneller Bildaufbau und eine Auslesezeit von nur 1,3 Sekunden verkürzen die Wartezeiten für Patienten und können die Anzahl von Untersuchungen steigern. Pro Stunde können bis zu 15 Patientinnen untersucht werden.

Mit der High Dose Quantum Efficiency von 65% bleibt die Strahlenbelastung so gering als m̦glich. Die Ambisccene Beleuchtung Рwahlweise in der Lieblingsfarbe oder im Farbwechsel eingestellt Рschafft angenehme Untersuchungsbedingungen und wirkt beruhigend und entspannend auf die Patientin.

Weitere Informationen: http://www.philips.at/about/news/press/medizin/index.page

Kontakt:
Philips Healthcare, Wien
Tel. 01 / 60101-2532
Email: charlotte.radomirov@philips.com
www.philips.at