Strahlenschutzkurse 2009

Strahlenschutzkurse gemäß § 41 und Anlage 8 A AllgSSVO 2006 und MedSSVO2004 in der Human- und Zahnmedizin 
(auch für Veterinärmedizin nach AllgSSVO § 41 und Anlage 8 B anrechenbar)

Kurse zur Ausbildung zum Strahlenschutzbeauftragten  

Grundausbildung (GRUMED)
Termine: 18./19. September und 02./03. Oktober 2009 (zwei Wochenenden)
Kursort: Atominstitut der Österreichischen Universitäten, Stadionallee 2, 1020 Wien
Inhalt: Grundlagen der Kernphysik einschließlich der Physik ionisierender Strahlen, Strahlenquellen, Grundlagen der Strahlenbiologie – Strahlenschäden – Vorbeugung und Erkennung, Strahlenunfälle - Erste Hilfe, Dosimetrie, Grundlagen des Strahlenschutzes, Rechtsvorschriften auf dem Gebiet des Strahlenschutzes, Messgeräte, Ärztliche und Physikalische Kontrolle, Ãœbungen zur Handhabung von Geräten zur Personen- und Ortsdosisbestimmung einschließlich der Verwendung von Prüfstrahlern Anmerkungen: Ein Kurs über zwei Wochenende, Freitag Mittag bis Samstag Nachmittag, Ãœbungen Samstag Nachmittag, Einteilung von der Teilnehmerzahl abhängig. Haupttermin für Abschlusstest: wird am ersten Kurstag vereinbart

Spezielle Ausbildung für diagnostische Anwendung von Röntgenstrahlen und Gammastrahlen (RÖDIA)
Termin: 09./10. Oktober 2009
Kursort: Allgemeines Krankenhaus Wien, Währingergürtel 18-20, 1090 Wien 
Inhalt: Röntgeneinrichtungen für die Diagnostik, Umschlossene radioaktive Stoffe in der Diagnostik, Prinzipien der Dosisreduktion und Aufgaben des Strahlenschutzbeauftragten, Schutzmaßnahmen, Qualitätssicherung und Konstanzprüfung in der Radiodiagnostik, Strahlenexposition von Arzt und sonstigen Personen bei verschiedenen Untersuchungsverfahren und deren Ermittlung, Qualitätssicherungsmaßnahmen, Praktische Ãœbungen: Schutzmaßnahmen beim Betrieb von Röntgeneinrichtungen für Diagnostik Anmerkungen: Freitag Mittag bis Samstag Nachmittag, Ãœbungen in Kleingruppen in mehreren Durchgängen. Im ersten Durchgang primär auswärtige Teilnehmer.  

Spezielle Ausbildung hinsichtlich diagnostischer und therapeutischer Anwendung offener radioaktiver Stoffe (NUK)
Termin: 16./17. Oktober 2009

Kursort: Allgemeines Krankenhaus Wien, Währingergürtel 18-20, 1090 Wien
Inhalt: Einrichtungen für den Umgang mit offenen radioaktiven Stoffen, Ermittlung der Strahlenexposition von Arzt, Patienten und sonstigen Personen, Schutzmaßnahmen bei Arbeiten mit offenen radioaktiven Stoffen, Geräte in der Nuklearmedizin, Kontamination und Dekontaminationsmaßnahmen, Sammlung, Lagerung und Beseitigung radioaktiver Abfälle, Strahlenunfälle und Erste Hilfe, Ganzkörpermessungen und Ausscheidungsanalysen, Übungen zu Schutzmaßnahmen beim Umgang mit offenen radioaktiven Stoffen. Anmerkungen: Freitag Mittag bis Samstag Nachmittag, Übungen in Kleingruppen in mehreren Durchgängen. Im ersten Durchgang primär auswärtige Teilnehmer.

Spezielle Ausbildung für therapeutische Anwendung ionisierender Strahlung, ausgenommen von offenen radioaktiven Stoffen (THER)
Termin: Nach Vereinbarung
Kursort: Allgemeines Krankenhaus Wien, Währingergürtel 18-20, 1090 Wien 
Inhalt: Röntgeneinrichtungen für Therapie, umschlossene radioaktive Stoffe, Kalibrierung von Strahlenquellen, Ermittlung der Strahlendosis des Arztes und sonstiger Personen, Schutzmaßnahmen bei Therapie. Anmerkungen: Freitag Mittag bis Samstag Nachmittag, Ãœbungen in Kleingruppen, bei Bedarf in mehreren Durchgängen.  

Strahlenschutzkurse gemäß § 42 AllgSSVO 2006 für nicht-medizinische Anwendungen 
 
Grundausbildung zum Strahlenschutzbeauftragten (GRUTECH) Termine: Termine wie GRUMED (zwei Wochenenden) Kursort:  Atominstitut der Österreichischen Universitäten, Stadionallee 2, 1020 Wien Inhalt: Grundlagen der Kernphysik einschließlich der Physik ionisierender Strahlen, Strahlenquellen, Strahlenschäden – Vorbeugung und Erkennung, Strahlenunfälle – Erste Hilfe, Dosimetrie, Grundlagen des Strahlenschutzes, Rechtsvorschriften auf dem Gebiet des Strahlenschutzes, Messgeräte, Ärztliche und Physikalische Kontrolle, Ãœbungen zur Handhabung von Geräten zur Personen- und Ortsdosisbestimmung einschließlich der Verwendung von Prüfstrahlern. Anmerkungen: Ein Kurs über zwei Wochenende, Freitag Mittag bis Samstag Nachmittag, Ãœbungen Samstag Nachmittag, Einteilung von der Teilnehmerzahl abhängig. Haupttermin für Abschlusstest: wird am ersten Kurstag vereinbart

Anmeldung:
Über das VMSÖ - Kursreferat
Postfach 2
1220 Wien
Tel.: +43/1/283 97 83
Fax: +43/1/285 89 39
oder per Email : vmsoe.kursreferat@utanet.at

Für weitere Informationen und das Anmeldeformular zum downloaden: www.strahlenschutz.org